Hans-Weinberger-Akadmie Facebookseite
Hans-Weinberger-Akadmie Instagramseite

Vision

Wir laden ein in kreative Lernräume, inspirieren auf dem Weg zu neuen Horizonten, ermutigen zur Entfaltung von Potentialen und gelingenden Beziehungen in gemeinsamer Verantwortung für eine bessere Gegenwart und Zukunft.

Mission

  • Die HWA ist einer der bedeutendsten überregional tätigen Bildungsanbieter im Sozialbereich.

  • Die HWA sieht sich der Bildung und damit der Gesellschaft verpflichtet.

  • Als Bildungsunternehmen haben wir das Selbstverständnis einer klaren, sozial- und bildungspolitisch eigenständigen Positionierung.

  • Wir sind wegweisend in der Weiterentwicklung der bildungspolitischen Landschaft im sozialen Bereich.

  • Wir bieten an unseren vernetzten Standorten unsere starke Bildungsmarke kundennah mit einem vielfältigen Angebot an.

  • Wir vertrauen auf die Kompetenz und Expertise unserer Mitarbeiter/innen an unseren Standorten als Garanten für Qualität, Stabilität, Wachstum und Entwicklung.

  • Wir bieten jedem Interessierten die Chance auf ein lebenslanges, individuelles und organisationales Lernen.

  • Bildung verstehen wir als Zusammenwirken von Lernen und Persönlichkeitsentfaltung.

  • Dabei vertrauen wir auf die Entfaltungspotenziale in jedem Menschen.

  • Wir stärken Menschen im selbstverantwortlichen Denken und Handeln.

  • Denn: Menschen mit Bildung gestalten Zukunft.

Bildung  - Entfaltung  -  Zukunft

Leitbild

Die Hans-Weinberger-Akademie der Arbeiterwohlfahrt e.V. (HWA) hat nach ihrer Satzung Bildung im Bereich der Tätigkeitsfelder eines modernen Wohlfahrtsverbandes zum Auftrag. Die Akademie verfolgt dabei ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Als Bildungsinstitut der Bayerischen Arbeiterwohlfahrt ist die HWA deren Zielen und Werten verpflichtet. Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit sind handlungsleitende Prinzipien unseres Wohlfahrtsverbandes. In einer multikulturellen Gesellschaft wollen wir dazu beitragen, jedem Individuum gleiche Chancen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu eröffnen. Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, sein Leben in Würde und Verantwortung selbstbestimmt zu gestalten.

Mediative Kompetenzen

Die Hans Weinberger Akademie  fördert durch die Anwendung von mediativen Kompetenzen einen holistischen Ansatz in Führung wie Beratung. Mediative Kompetenzen bündeln eine Vielzahl von – teilweise aus anderen Kontexten bekannten – Elementen der Kommunikation und Interaktion. Ausgehend von Erkenntnissen aus der Neurobiologie ist die Grundlage dabei die Gestaltung von „gelingenden Beziehungen“. Als zentrales Element gilt hierbei eine „neue“ Kommunikation, die die Interessen der Beteiligten in den Mittelpunkt stellt. Die Bereiche Körper, Emotion und Kognition werden gleichwertig in den Blick genommen. Ebenso werden die unterschiedlichen Ebenen innerhalb eines Unternehmens (Mitarbeiter*in, Team/Gruppe und Organisation) in Zusammenhang gesetzt.

Pädagogischer Ansatz

Unsere Akademie integriert das Lernkonzept „Selbstorganisiertes Lernen (SOL)® mit Mediativen Kompetenzen“ in die Aus- und Weiterbildung.Unsere Akademie integriert das Lernkonzept „Selbstorganisiertes Lernen (SOL)® mit Mediativen Kompetenzen“ in die Aus- und Weiterbildung.

Ziel ist es, unsere Schüler*innen und Teilnehmer*innen optimal auf die immer komplexer werdenden Herausforderungen im Berufsleben vorzubereiten. Gerade sozialpflegersiche Berufe verlangen ein hohes Maß an Kommunikation und Beziehungs- und Situationsgestaltung in der Zusammenarbeit mit Patient*innen und Bewohner*innen. Wo Menschen aufeinandertreffen, entstehen Konflikte und Probleme. Viele werden erfolgreich bewältigt, andere stoßen an Ihre Grenzen oder werden unter den Teppich gekehrt. Hier sind Kompetenzen gefragt, die Kommunikationspartner befähigen, neue Perspektiven einzunehmen, deeskalierend einzuwirken und gemeinsam zukunftsfähige Lösungen zu erarbeiten.

Mit unserem pädagogisch didaktischen Konzept SOL – selbstorganisiertes Lernen -, greifen wir all diese Herausforderungen auf und versetzen Sie als unsere Kund*innen in die Lage, Ihr Lernen nach Ihren charakteristischen Lernmustern, in Ihrem eigenem Tempo und auf Ihre eigene Weise zu organisieren. Kombiniert mit dem Training sogenannter mediativer Kompetenzen werden Sie erfahren, wie Sie Ihre Kommunikation- und Beziehungsfähigkeit auf ganz neue Weise entfalten können.

So befähigen wir Sie, Ihre Kommunikationskompetenzen zu erhöhen, aktives Zuhören zu trainieren, Konfliktgespräche professionell und strukturiert zu steuern und zwischenmenschliche Prozesse besser zu verstehen und aktiv zu begleiten.
Wir verstehen Konflikte als Chance, Veränderungen und Entwicklungen herbei zu führen, um verborgene Potentiale und Talente zu entfalten und so dazu beizutragen, dass Beziehungen gelingen.
Die HWA ist eine Institution, das diese Maßstäbe auch auf das eigene Unternehmen anwendet. Also werden auch unsere Führungskräfte und Mitarbeiter*innen entsprechend fortgebildet.
Ist Ihnen Haltung in der Ausbildung und im Beruf wichtig, sind Sie an einem innovativen Berufsverständnis interessiert, sind Sie offen ist für neue Lernerfahrungen und haben Sie Lust auf erwachsenengerechte Bildung ? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Bei der Einführung von SOL in Lehre und Unternehmen arbeiten wir mit dem SOL-Insitut von Dr. Martin Herold zusammen.

Bildungswege in der

Pflege

HIER KLICKEN

Bildungswege in der

Erziehung

HIER KLICKEN

Bildungswege in der

Physiotherapie

HIER KLICKEN

Weiterbildung!

Alle Angebote der HWA

HIER KLICKEN