Zugangsvoraussetzungen

Um eine PFLEGEAUSBILDUNG absolvieren zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

1. Mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss

oder

2. Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss, zusammen mit dem Nachweis*

a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer,
b) einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer,
c) einer bis zum 31. Dezember 2019 begonnenen, erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe von mindestens einjähriger Dauer
d) der Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer zu arbeiten

oder

3. der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung.

(*Auszug aus § 11 PflBG)

Gerne informieren wie Sie über Ihre Möglichkeiten. Wenden Sie sich an Ihre regionalen Ansprechpartner*innen in München, Eichstätt, Fürth, Aschaffenburg und Marktl.