Wer hat an der Uhr gedreht? 3 Jahre Physioausbildung schon wieder vorbei

    Es ist doch immer wieder das Gleiche: Zu Beginn einer Ausbildung scheinen drei Jahre eine unendlich lange Zeit zu sein, dann vergeht die Zeit aber wie im Flug und plötzlich steht man vor den Prüfungen. So ging es auch den Absolventen unserer Berufsfachschule für Physiotherapie in Aschaffenburg, die sich wohl selbst zum "Goldstandard" erkoren haben:-) Aber stolz können die 24 frisch gebackenen Physiotherapeuten schon wirklich sein, die Prüfungen sind nicht von schlechten Eltern, da wir einiges abgefordert. In einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil müssen die Prüflinge das Wissen und Können von drei Jahren Ausbildung parat halten. Von der Anatomie des Körpers über physiotherapeutische Behandlungsmethoden bis hin zu Präventionsmaßnahmen: Der Fragenkatalog der Prüfer ist lange. Aber eine gute Vorbereitung ist alles: Alle Schüler/-innen haben die Prüfungen bestanden und können nun stolz ins Berufsleben starten. Wir gratulieren und wünschen alles Gute auf dem weiteren beruflichen Weg!

    Bildunterschrift: Nicole Lautenschläger hält die Uhr als Symbol für die schnell vergangenen Jahre - oder wie böse Zungen behaupten als Zeichen für die vielen Verspätungen während der Ausbildungszeit:-)

    Bildungswege in der

    Pflege

    HIER KLICKEN

    Bildungswege in der

    Erziehung

    HIER KLICKEN

    Bildungswege in der

    Physiotherapie

    HIER KLICKEN

    Weiterbildung!

    Alle Angebote der HWA

    HIER KLICKEN
    Jetzt als Azubi zur Altenpflegekraft bewerben!