Hans-Weinberger-Akadmie Facebookseite

    Lehrgang erfolgreich beendet

    Die stolze Kursleitung Roswitha Meier (1. v.l.) verabschiedet gemeinsam mit Schulleiter Dietmar Lorenz die erfolgreichen Absolventen. Die Weiterbildung fand in den Pflegeschulen der HWA in Eichstätt statt.

    Über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk der besonderen Art konnten sich die Absolvent/innen des Praxisanleiter-Lehrgangs der Hans-Weinberger-Akademie der AWO (HWA) in Eichstätt freuen. Die 13 Fachkräfte ergänzen künftig ihre Pflegeeinrichtungen in den Kreisen Eichstätt, Ingolstadt, Weißenburg und Roth bei der Ausbildung der Schüler/innen. Durch Pflegeausbildungsreform, die 2020 in Kraft tritt, wird die Arbeit der Praxisanleitungen eine zusätzliche Herausforderung.

    Sie sind ein wesentlicher Bestandteil der Pflegeausbildung. Sie ergänzen die fachtheoretische Ausbildung der Berufsfachschulen, in dem sie Lernprozesse anstoßen, Kompetenzen fördern und zur Selbstreflexion anregen. Praxisanleiter führen Auszubildende schrittweise an die eigenständige Wahrnehmung beruflicher Aufgaben heran. Sie sind das Bindeglied zwischen Einrichtung und Schule und hält in Ausbildungsfragen Kontakt zu allen Mitarbeitenden im Bereich Pflege und zu den Leitenden anderer Dienste und Abteilungen des Betriebs. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, der sich die Absolventen künftig stellen müssen und möchten. 


    Der Eichstätter Kurier berichtete darüber. 

     

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Bildungswege in der

    Pflege

    HIER KLICKEN

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Bildungswege in der

    Erziehung

    HIER KLICKEN

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Bildungswege in der

    Physiotherapie

    HIER KLICKEN

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Weiterbildung!

    Alle Angebote der HWA

    HIER KLICKEN