Hans-Weinberger-Akadmie Facebookseite

    Bundesweiter Vorlesetag in Aschaffenburg

    Seit 2004 rufen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung jährlich am dritten Freitag im November zum Vorlesen in sozialen Einrichtungen auf. Im Rahmen des diesjährigen bundesweiten Vorlesetages am 15.11.2019 haben sechs Lehrkräfte und etwa 40 Schüler*innen unserer Berufsfachschule für Pflege in Aschaffenburg sieben verschiedene Pflegeeinrichtungen besucht und den Bewohner*innen vor allem mit Herbst- und Weihnachtsgeschichten ein Lächeln auf´s Gesicht gezaubert.

    In jeder Einrichtung gestaltete sich der im Unterricht vorbereitete Vorlesetag unterschiedlich, da die ausgewählten Geschichten dem Publikum angepasst wurden. Darüber hatten sich die Schüler*innen im Vorfeld intensiv im Unterricht Gedanken gemacht.

    Lesen beflügelt die Fantasie und entführt in andere Welten

    Im Seniorenzentrum Mainparksee in Mainaschaff wurde den Bewohner*innen Geschichten wie „Apfelsaft: Ein fruchtiges Erlebnis“ und „Plätzchen backen“ vorgelesen und abgestimmt dazu Apfelstücke, Plätzchen und Saft gereicht. Klar, dass man da Appetit bekommt :-)

    Die Bewohner*innen im CURANUM Seniorenstift Aschaffenburg nahmen aktiv an der Bewegungsgeschichte „Mit Händen und Füßen“ teil, bei der der Ablauf zum Aufstehen, Ankleiden und Spazierengehen erzählt wird und durch entsprechende Bewegungen der Zuhörer*innen begleitet wird.

    Im Seniorenwohnstift St. Elisabeth wurde die Aufmerksamkeit und die Bewegung der Bewohner*innen ebenfalls mit einer sog. Bewegungsgeschichte („Das Gartenfest“) gefördert, indem bei bestimmten Stichwörtern bestimmte Bewegungen erfolgen. Etwa Hände reiben bei dem Wort „Schnitzel“ oder Hände drehen bei dem Wort „Würstchen“. Dazu gab es passend zur Geschichte Kartoffelsalat, Würstchen und alkoholfreies Bier. „Die hatten richtig Spaß wie auf einer echten Grillfeier. Die Bewohner waren total drin in der Geschichte, “ schilderte eine Schülerin die Stimmung in der Einrichtung.

    Im Bernhard-Junker-Haus der Arbeiterwohlfahrt lauschten die Bewohner*innen aufmerksam dem Märchen „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“, untermalt mit der Filmmusik der Musical-, Pop- und Schlagersängerin Ella Endlich. Spekulatius, Nüsse und Punsch rundeten das rührende Erlebnis ab. Da kullerte schon mal die eine oder andere Träne.

    Im Matthias-Claudius-Haus der Diakonie erfreuten sich die Bewohner*innen über Rätsel und Gedichte zum Thema Herbst.

    Gemütlich und in einer sehr familiären Atmosphäre entspannten die Bewohner*innen der Lebenshilfe Werkstatt im Snoezelenraum (Anmerkung der Radaktion: das ist ein gemütlicher, angenehm warmer Raum, in dem bequem liegend oder sitzend, umgeben von leisen Klängen und Melodien, Lichteffekte betrachtet werden können), während ihnen die Weihnachtsgeschichten „Maria und Josef im Apfelbaum“ und „Das vertauschte Weihnachtskind“ vorgelesen wurden. Große Freude überkam sie, als Ihnen die Schüler*innen selbstgehäkelte Herzen und Geschenktüten mit Naschereien überreichten.

    Die Bewohner*innen der Intensivpflege Wohngemeinschaft vom Care Pflegedienst genossen in einer Kleingruppe die beruhigende Traumreise „Das kleine Wintergefühl“. Der Wohnbereichsleiter und die Angehörigen waren begeistert von der Atmosphäre und der beruhigenden Wirkung der Geschichte. Individuell wurde auch in Einzelstunden auf die Bewohner*innen eingegangen. Während für eine junge Dame „Harry Potter“ vorgelesen wurde, konnte ein großer Fußballfan mit Zeilen aus der Zeitschrift „Kickers“ begeistert werden. „Ich hatte Gänsehaut. Ich glaube der Bewohner hat alles mitbekommen. Er hat die Augen geöffnet beim Vorlesen, “ berichtete der vorlesende Schüler.

    Wir danken im Namen der Hans-Weinberger-Akademie allen Teilnehmer*innen und hoffen, auch nächstes Jahr wieder das ein oder andere Lächeln auf die Gesichter zaubern zu können

    Bildergalerie

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Bildungswege in der

    Pflege

    HIER KLICKEN

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Bildungswege in der

    Erziehung

    HIER KLICKEN

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Bildungswege in der

    Physiotherapie

    HIER KLICKEN

    <strong>02: Themenbox</strong>

    Weiterbildung!

    Alle Angebote der HWA

    HIER KLICKEN